Technische Qualitätssicherung Dreiländereck GmbH - Zerstörungsfreie Materialprüfung

Gefügeanalyse

Wir geben Ihren Anforderungen ein sicheres Gefüge!

Durch unsere Analysen können wir das mit bloßem Auge nicht sichtbare Gefüge (Mikrostruktur) von Werkstoffen sowie darin vorliegende Fehler qualitativ und quantitativ beschreiben.

Die Gefügebeschreibung als solche trifft dabei Aussagen zur Art und Menge der durch die Grenzflächen voneinander getrennten einzelnen Gefügebestandteile (z.B. Gefügekörner oder Füllstoffe). Eine Unterscheidbarkeit bzw. Charaktieri- sierung ergibt sich hierbei hinsichtlich Art, Form, Größe, Verteilung und räumlichen Orientierung dieser Bestandteile. Grenzflächen stellen hier die sog. Korn- bzw. Phasengrenzen dar.

Oft bestehen für Werkstoffeigenschaften- und Verhalten sowie deren Vorhersagbarkeit unter spezifischen Bean- spruchungsbedingungen Abhängigkeiten in Bezug auf Struktur oder Gefüge des jeweiligen Materials.

Wir bieten Ihnen als Ergänzung zu unseren zerstörungsfreien Prüfverfahren die normgerechte Anfertigung von Mikro- und Makroschliffen mit detaillierten Schliffauswertungen, die beispielsweise als Bestandteil einer

Qualitätssicherung/Fertigungskontrolle unter anderem Rückschlüsse erlauben auf:

  • mechan. Eigenschaften wie Festigkeit, Umformbarkeit und Härte
  • thermische Eigenschaften wie Schweißbarkeit
  • Art des Gefüges (Gefüge-Identifizierung)
  • Korngrößen
  • Einflüsse von Fertigungsprozessen
  • Zusammensetzung des Werkstoffes

Durch Verwendung bildgebender (mikroskopischer) Verfahren stehen Ihnen die Prüfergebnisse z.B. in Form von Gefüge-Schliffbildern zusätzlich auch als Abbildung zur Verfügung.

Ansprechpartner

Andreas Hildebrandt

Management
Call: +49 3583 796910

Jacqueline Hildebrandt

Management
Call: +49 3583 796910